Schwangerschaftsbetreuung

Auch für uns Frauenärzte gehört die Betreuung einer Schwangerschaft zu den schönsten Seiten unseres Berufes: Schließlich geht es nicht um Krankheit – sondern um neues Leben!

Diese schöne von Vorfreude der werdenden Mutter geprägte Zeit soll möglichst von unnötigen Ängsten befreit, gleichzeitig aber das Machbare zur Sicherheit von Mutter und Kind getan werden.

Wir Frauenärzte können viele Ihrer Fragen beantworten, Ängste abbauen, Gefahren früh erkennen und durch rechtzeitige Behandlung abwenden. Jedoch bedeutet manche weiterführende vorgeburtliche Diagnostik die Möglichkeit einer Verunsicherung durch abnormale Befunde (nicht jeder "abnormale" Befund bedeutet schwere Schäden).

Das Ausbleiben der Periode kann auf eine Schwangerschaft hinweisen. Sicherheit gibt ein Urintest, welcher bereits ab dem 4. Tag nach ausgebliebener Blutung positiv ist.

Nach erfolgtem positiven Schwangerschaftstest bei uns können wir Ihnen den Geburtstermin berechnen. Ist die letzte Periode nicht bekannt, ermöglicht heute die frühe Ultraschalldiagnostik eine Datierung auf etwa 3-4 Tage genau.

Das Schwangerschaftsalter bezieht sich auf die letzte Regelblutung. Es wird angegeben in abgeschlossenen Schwangerschaftswochen (SSW) + die vergangenen Tage der laufenden Woche (z.B. 8+4 SSW, das heißt 8 Wochen und 4 Tage sind seit der letzten Periode vergangen.

Die regelmäßigen Frauenarztbesuche (bis zur 32 SSW alle 4 Wochen - ab dann alle 2 Wochen, bei medizinischer Notwendigkeit häufiger) bestehen hauptsächlich aus Gewichts-u., Blutdruckmessungen, Urinstatus sowie dem Erheben des Muttermundsbefundes. In bestimmten Intervallen werden Blut-untersuchungen durchgeführt, um so eventuelle asymptomatische Krankheiten früh zu erkennen und behandeln zu können.

Im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge sind folgende Blutuntersuchungen vorgesehen:

  • Bestimmung von Blutgruppe und Rhesusfaktor
  • 2 Antikörpersuchtests
  • Lues(Syphilis)-Suchreaktion
  • Rötelnantikörperbestimmung
  • Hepatitis B Antigen Bestimmung
  • HIV-Test falls erwünscht

© Copyright 2019 Praxis Dr. med. Monika Nieland | Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz